Bernadette La Hengst

Gesundheit

Körperlich und geistig fit. Für ein glückliches Leben.


Märkte

Einkaufen wie in vergangenen Zeiten. Klönschnack inbegriffen.


Kreativ

Selber machen statt kaufen. Eigene Ideen verwirklichen.


Wissen

Neues erfahren und dazulernen. In jedem Alter.


Kultur

Selbstausdruck und Inspiration. Die Alternative zum Alltäglichen.


Kino

Große Leinwand statt Handy-Display. Filmgenuss pur.


Natur

Zu Hause im Weltnaturerbe schleswig-holsteinisches Wattenmeer. Einzigartige Flora und Fauna.


Events

Spaß und Unterhaltung in besonderer Atmosphäre. Einfach genießen.


Rollstuhlgerecht

Freitag 27.09.2024 20:30 Uhr
Bernadette La Hengst
Kultur
Rollstuhlgerecht

Bernadette-La-Hengst_03_Photo-by_Christiane-Stephan© Christiane Stephan
„..Klar, wütend, sentimental, gebrochen, durchgedreht, humorvoll und subversiv – und dazu ein Bier.“ (Arte)

Vier Jahre nach „Wir sind die Vielen“ (TRIKONT / INDIGO) hat Bernadette La Hengst im November 2023 ihr neues Album „Visionäre Leere“ in den Äther geschickt.
Einsam steht sie da in der Wüste, auf dem Cover ihres siebten Solo-Albums und wässert mit einer Gießkanne ihre Gitarre – ein skurriles, irritierendes Bild. Füllt sie damit die Leere mit neuen musikalischen Pop-Visionen? Denn wo nichts ist, kann ja was werden.

Scheinbar humorvoll, aber doch auch voller Traurigkeit. Kann denn immer alles wieder werden? Wie lange dauerts, bis wieder was wird? Auch diesmal spürt sie all den Verwerfungen, Ungerechtigkeiten und Widersprüchlichkeiten, der Ratlosigkeit und der scheinbaren Hoffnungslosigkeit nach. Sie bleibt wieder nicht an der polierten, unhinterfragten Oberfläche, gräbt tief, fragt nach lässt nicht locker.

Und trotzdem bleibt Visionäre Leere nicht in Verzweiflung stecken, es gibt eben doch immer wieder Hoffnung, denn: Wo nichts ist kann ja was werden.

Ja, Bernadette La Hengst macht Musik, schon lange und intensiv. Gleichzeitig ist sie aber auch Theaterregisseurin und -Autorin, Chorleiterin, Hörfunkmacherin und seit einigen Jahren auch Moderatorin mit eigener Sendung bei Radio Eins.

Bei ihren Konzerten versteht es Bernadette La Hengst ihr Publikum mit Electro-Dance Ohrwürmer, Krautbeat und swingender Loverssoul mitzureissen. Die Beats sind fett, der Charme entwaffnend. Politisch, Feministisch – Bernadette versteht es weiterhin Standpunkt und Revolte magisch groovend zu vereinen. Die Energie ihrer ehemaligen Band „Die Braut haut ins Auge“ sprüht hier immer noch einige Funken, die aktuell von ihrer – aus wechselnden Besetzungen bestehende Begleitband – den Ladettes weiter ge-funkt werden.

www.lahengst.com

„..Elegant und witzig, mondän, unverschämt und scharfsinnig.“ Die Zeit

„..Zu La Hengsts Revolution wollen wir tanzen – hier wächst zusammen, was zusammengehört.“ Musikexpress






Eintritt:

Preis: VVK: 16 € zzgl. Gebühren AK: 20 €

Bildergalerie

Bernadette-La-Hengst_03_Photo-by_Christiane-Stephan© Christiane Stephan

weitere Infos unter:

Teilen Sie die Veranstaltung


Veranstaltungsort

Hafenstraße 17
25813 Husum