Christian Begemann: Storms Schubladen

Gesundheit

Körperlich und geistig fit. Für ein glückliches Leben.


Märkte

Einkaufen wie in vergangenen Zeiten. Klönschnack inbegriffen.


Wissen

Neues erfahren und dazulernen. In jedem Alter.


Kultur

Selbstausdruck und Inspiration. Die Alternative zum Alltäglichen.


Kreativ

Selber machen statt kaufen. Eigene Ideen verwirklichen.


Kino

Große Leinwand statt Handy-Display. Filmgenuss pur.


Natur

Zu Hause im Weltnaturerbe schleswig-holsteinisches Wattenmeer. Einzigartige Flora und Fauna.


Events

Spaß und Unterhaltung in besonderer Atmosphäre. Einfach genießen.


Es sind keine Termine verfügbar.
Christian Begemann: Storms Schubladen
Kultur

nathan-dumlao-xPHmmVKS8lM-unsplash© Nathan Dumlao - Unsplash
Christian Begemann stellt im Husumer Storm-Haus seine 2023 erschiene "Kleine Poetik der Schublade" vor und widmet Theodor Storms Schublade besondere Aufmerksamkeit.

Schubladen dienen der Aufbewahrung von Dingen und der Stiftung von Ordnung, auch wenn in ihnen häufig das Chaos regiert. Meist befinden sie sich an Orten, wo man sie übersieht. Obwohl Schubladen in vielen literarischen Texten eine entscheidende Rolle spielen, blieben sie in der Literatur- und Kulturgeschichte meist unbemerkt. Höchste Zeit also, einen Blick hineinzuwerfen.

Christian Begemann stellt im Storm-Haus seine 2023 erschienene "Kleine Poetik der Schublade" vor, die sich den Schubladen in der Literatur zwischen Goethe und Musil widmet. Dabei wird Theodor Storms Schubladen besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Christian Begemann studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie. Von 2000 bis 2008 hatte er einen Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Bayreuth inne, von 2008 bis 2020 an der LMU München. Seine Arbeitsschwerpunkte sind deutsche Literatur des 18. bis 20. Jahrhunderts, Körpergeschichte, Kulturanthropologie und Semiotik, Theorien der ästhetischen Produktivität von der frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert, Vampirismus und literarische Gespenster. Er hat Bücher und Aufsätze verfasst zu Goethe, Kleist, Tieck, Arnim, E.T.A. Hoffmann, Eichendorff, Droste-Hülshoff, Mörike, Richard Wagner, Gottfried Keller, Stifter, Storm, Meyer, Fontane, Robert Müller und Peter Greenaway.







Bildergalerie

nathan-dumlao-xPHmmVKS8lM-unsplash© Nathan Dumlao - Unsplash

Teilen Sie die Veranstaltung


Veranstaltungsort

Wasserreihe 31-35
25813 Husum