Maddalena Fingerle: "Muttersprache"

Gesundheit

Körperlich und geistig fit. Für ein glückliches Leben.


Märkte

Einkaufen wie in vergangenen Zeiten. Klönschnack inbegriffen.


Kreativ

Selber machen statt kaufen. Eigene Ideen verwirklichen.


Wissen

Neues erfahren und dazulernen. In jedem Alter.


Kultur

Selbstausdruck und Inspiration. Die Alternative zum Alltäglichen.


Kino

Große Leinwand statt Handy-Display. Filmgenuss pur.


Natur

Zu Hause im Weltnaturerbe schleswig-holsteinisches Wattenmeer. Einzigartige Flora und Fauna.


Events

Spaß und Unterhaltung in besonderer Atmosphäre. Einfach genießen.


Es sind keine Termine verfügbar.
Maddalena Fingerle: "Muttersprache"
Kultur
Lesung und Gespräch

Maddalena Fingerle© Foto: Julia Mayer
Zwischen den Welten in Bozen und Berlin pendelnd, versucht Paolo, seine eigene Sprache, sein Zuhause und eine pure Schönheit zu finden.
"Ein Anti-Heimat-Roman" (Deutschlandfunk)
Paolo ist besessen von Wörtern. Das ist besonders, denn sein Vater
ist Aphasiker, und seine Mutter »macht die Wörter dreckig«, wie der
Sohn die mütterliche Unaufrichtigkeit nennt. Maddalena Fingerle
hat einen feinsinnigen Anti-Heimatroman geschrieben, der die
politische Instrumentalisierung von Sprache (deutsch/italienisch)
ebenso thematisiert wie die Sprach- und Menschwerdung, die von
Ferne an Peter Handkes Stück »Kaspar« erinnert. Der Held zieht zwischendurch nach Berlin und erkundet von hier aus die deutsche Sprache und Gesellschaft.

Vorverkauf: Schlossbuchhandlung Husum, Schlossgang 10

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literatursommers SH 2024 in Kooperation mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein, Kiel





Eintritt:

Preis: 8 € / 5 €

Bildergalerie

Maddalena Fingerle© Foto: Julia Mayer

Teilen Sie die Veranstaltung


Veranstaltungsort

Schloßgang 7
25813 Husum

Veranstalter

Carl-Maria-von-Weber-Weg 14
25813 Husum

Ansprechpartner:
Sophie Gruzman-Jarczyk
Tel.: 04841 7799768