Museumsnetzwerktreffen: Plattdeutsch im Museum - Busexkursion in das Heimatmuseum Lägerdorf

Gesundheit

Körperlich und geistig fit. Für ein glückliches Leben.


Märkte

Einkaufen wie in vergangenen Zeiten. Klönschnack inbegriffen.


Wissen

Neues erfahren und dazulernen. In jedem Alter.


Kultur

Selbstausdruck und Inspiration. Die Alternative zum Alltäglichen.


Kreativ

Selber machen statt kaufen. Eigene Ideen verwirklichen.


Kino

Große Leinwand statt Handy-Display. Filmgenuss pur.


Natur

Zu Hause im Weltnaturerbe schleswig-holsteinisches Wattenmeer. Einzigartige Flora und Fauna.


Events

Spaß und Unterhaltung in besonderer Atmosphäre. Einfach genießen.



Dienstag 25.06.2024 08:30 - 17:30 Uhr
Museumsnetzwerktreffen: Plattdeutsch im Museum - Busexkursion in das Heimatmuseum Lägerdorf
Kultur

hobi-industri-C-zgN_LEKb8-unsplash© Hobi industri bei Unsplash

Angebot für feste und freie Museumsmitarbeitende aus Nordfriesland und Nordschleswig und Interessierte. Um die kleineren und mittleren Museen zu unterstützen, gründete das Projekt "Museumsberatung und -zertifizierung in Schleswig-Holstein" gemeinsam mit den Kulturknotenpunkten im Land regionale Museumsnetzwerke. Die Veranstaltungen sind jeweils offen für alle Interessierten!

Der Leiter des Heimatmuseum Lägerdorf, Uwe Erickson, und der Schulleiter der Liliencronschule in Lägerdorf, Jan Niemann, werden das preisgekrönte Schulprojekt "Plattdeutsche Zeitreise" vorstellen: Mit Hilfe des Ipads können Besucherinnen und Besucher des Heimatmuseums in das Jahr 1900 reisen. Schülerinnen und Schüler erarbeiteten in der "Mulitimedia-Plattdeutsch-AG" einen digitalen Museumsführer, bei dem „Marie, Inga un de Tiedentörn“ im Mittelpunkt stehen. Dafür erhielt die Modellschule für Plattdeutsch den „Emmi 2023 för Plattdüütsch“ im Landeshaus in Kiel überreicht. 

Gemeinsam wollen wir mit Gesa Retzlaff, Plattdüütsch-Zentrum Leck, überlegen, wie dieses digitale plattdeutsche Projekt auf andere Museen übertragen werden kann. Es eignet sich besonders für kleine Museen im ländlichen Raum.

Der vorläufige Zeitplan der Busexkursion sieht wie folgt aus:

8:30 Uhr Abfahrt in Leck und auf dem Scheersberg 

(Zusteigemöglichkeiten in Schleswig, Büdelsdorf, Husum und Heide)

11:00 Uhr Ankunft in Lägerdorf / Informationen zum Projekt

13:00 Uhr gemeinsamer Imbiss auf Einladung der Kulturknotenpunkte Nordwest und Nordost

14:00 Uhr Austausch im Museumsnetzwerk im Rathaus Lägerdorf

15:00 Uhr Abfahrt

17:30 Uhr Ankunft in Leck und auf dem Scheersberg.

Die Busexkursion wird von den Kulturknotenpunkten Nordwest und Nordost finanziert und ist für alle Teilnehmenden kostenfrei. Bei einer zu hohen Anmeldezahl werden Teilnehmende aus den Regionen der Kulturknotenpunkten Nordwest und Nordost bevorzugt berücksichtigt.

Eine Veranstaltung des Projekts „Museumsberatung und -zertifizierung in Schleswig-Holstein“, unter Leitung von Dagmar Linden M.A., und dem Kulturknotenpunkt Nordwest, unter Leitung von Dr. Herle Forbrich, sowie dem Kulturknotenpunkt Nordost, unter Leitung von Lilith Maurer und Claudia Koch, in in Kooperation mit dem Zentrum für Niederdeutsch Landesdeel Schleswig in Leck, unter der Leitung von Gesa Retzlaff.

Dank Förderung durch das Ministerium für Allgemeine und Berufliche Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur ist diese Veranstaltung kostenfrei für Teilnehmende. 






Eintritt:

Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Bildergalerie

hobi-industri-C-zgN_LEKb8-unsplash© Hobi industri bei Unsplash

Teilen Sie die Veranstaltung


Veranstaltungsort

Breitenburgerstraße 23
25566 Lägerdorf

Veranstalter

Flensburger Straße 18
25917 Leck

04662/8705-0