Raritäten der Klaviermusik - Matinée-Konzert mit Saskia Giorgini

Gesundheit

Körperlich und geistig fit. Für ein glückliches Leben.


Märkte

Einkaufen wie in vergangenen Zeiten. Klönschnack inbegriffen.


Kreativ

Selber machen statt kaufen. Eigene Ideen verwirklichen.


Wissen

Neues erfahren und dazulernen. In jedem Alter.


Kultur

Selbstausdruck und Inspiration. Die Alternative zum Alltäglichen.


Kino

Große Leinwand statt Handy-Display. Filmgenuss pur.


Natur

Zu Hause im Weltnaturerbe schleswig-holsteinisches Wattenmeer. Einzigartige Flora und Fauna.


Events

Spaß und Unterhaltung in besonderer Atmosphäre. Einfach genießen.


Rollstuhlgerecht

Sonntag 18.08.2024 11:00 Uhr
Raritäten der Klaviermusik - Matinée-Konzert mit Saskia Giorgini
Kultur
Rollstuhlgerecht
Raritäten der Klaviermusik 2024

Saskia_Giorgini_c_Christine_Rechling© Christine Rechling

ALS GEWINNERIN des Internationalen
Mozart-Wettbewerbs
in Salzburg im Jahr 2016
trat Saskia Giorgini in zahlreichen
gefeierten Konzerten
und Live-Radioaufnahmen
in
Konzertsälen und Festivals auf,
darunter im Teatro La Fenice
in Venedig, bei den Concerti
del Quirinale in Rom, Liederhalle in Stuttgart, Großer Saal Stiftung
Mozarteum in Salzburg, Konzerthaus und Musikverein in Wien, Concertgebouw
in Amsterdam, Philharmonia Skt. Petersburg, Vancouver
Summer Festival, Seoul Arts Center, Kairoer Opernhaus, Toppan Hall
und Suntory Hall in Tokio, Wigmore Hall in London.
Sie hat mit vielen Orchestern zusammengespielt, darunter dem Tokyo
Metropolitan Symphony Orchestra und dem CBC Radio Orchestra
in Kanada, unter der Leitung von Dirigenten wie Simon Gaudenz,
Eliahu Inbal, Mario Bernardi, Antonello Manacorda, Heribert Beissl,
Massimiliano Caldi. Eine besondere Affinität zur Kammermusik bringt
sie regelmäßig mit renommierten Partnern zusammen: Ian Bostridge,
Vilde Frang, Martin Fröst, Janine Jansen, Gilles Apap, Mario Brunello
und vielen anderen.
Zu den Highlight-Projekten gehören: das Enescu-Festival in Bukarest
mit dem Athener Staatsorchester und Stefanos Tsialis, Mozart-Konzerte
mit dem Copenhagen Philharmonic Orchestra und Christian
Øland, Solokonzerte für MiTo Festival, Unione Musicale und anderen
Veranstaltungsorten in Italien, in der Elbphilharmonie Hamburg, in
der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Spanien, den Niederlanden,
Finnland, Norwegen, Dänemark, Litauen.
Saskia Giorgini studierte an der Accademia Internazionale di Imola bei
L. Margarius, an der Accademia di Pinerolo bei Enrico Pace und am
Mozarteum Salzburg bei Pavel Gililov. Sie ist Professorin für Klavier
an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.
Die beiden neuesten Liszt-Alben „Consolations“ und „Harmonies
Poétiques
et Religieuses“ (Pentatone) von Saskia Giorgini wurden
mit einem „Diapason d´Or“ ausgezeichnet und im „BBC Music
Magazine“
zur Instrumentalauswahl des Monats sowie im „International Piano Magazine“ zur Aufnahme des Monats gewählt.

PROGRAMM

Franz Liszt (1811 - 1886): 

„Harmonies poétiques et religieuses“ (1845-52) – Der komplette Zyklus –

1 Invocation
2. Ave Maria
3. Benédiction de Dieu dans la solitude
4. Pensée des morts
5. Pater noster
6. Hymne de l’enfant à son réveil
7. Funérailles
8. Miserere d‘après Palestrina
9. Andante lagrimoso
10. Cantique d‘amour

Konzert ohne Pause






Eintritt:

Preis: Normalpreis: 42,80 € Ermäßigt: 21,40 € Hörplatz: 29,60 € Hörplatz ermäßigt: 14,80 € Abonnement (9 Konzerte inkl. Matinée-Konzert): Normalpreis: 365,00 € Ermäßigt: 183,00 € Hörplatz: 253,00 € Kartenvorverkauf für Einzelkarten ab 16. April 2024 Auf unserer Website können Sie Tickets selbst buchen und mit print@home sofort ausdrucken www.raritaeten-der-klaviermusik.de Ggf. Restkarten an der Abendkasse erhältlich

Bildergalerie

Saskia_Giorgini_c_Christine_Rechling© Christine Rechling

weitere Infos unter:

Teilen Sie die Veranstaltung


Veranstaltungsort

König-Friedrich V-Allee
25813 Husum

Ansprechpartner:
Tanja Brümmer M.A., Leiterin Museumsverbund Nordfriesland
04841 - 2545

Veranstalter

König-Friedrich V-Allee
25813 Husum

04841 - 8973-0
04841 - 8973111