Schöpfung, Licht und Wandel: Arbeiten der Fotokünstlerin Laetitia Heisler

Gesundheit

Körperlich und geistig fit. Für ein glückliches Leben.


Märkte

Einkaufen wie in vergangenen Zeiten. Klönschnack inbegriffen.


Kreativ

Selber machen statt kaufen. Eigene Ideen verwirklichen.


Wissen

Neues erfahren und dazulernen. In jedem Alter.


Kultur

Selbstausdruck und Inspiration. Die Alternative zum Alltäglichen.


Kino

Große Leinwand statt Handy-Display. Filmgenuss pur.


Natur

Zu Hause im Weltnaturerbe schleswig-holsteinisches Wattenmeer. Einzigartige Flora und Fauna.


Events

Spaß und Unterhaltung in besonderer Atmosphäre. Einfach genießen.


Familienfreundlich

Nächster Termin: Sonntag 14.07.2024 13:00 - 18:00 Uhr

Alle Termine anzeigen
Schöpfung, Licht und Wandel: Arbeiten der Fotokünstlerin Laetitia Heisler
Kultur
Familienfreundlich

Titel© Kulturstation Zollhäuser Rodenäs e.V.
Die aufstrebende Fotokünstlerin Laetitia Heisler ist 1991 in Südfrankreich
geboren. Ihre Mutter kommt ursprünglich aus Niebüll.
Dort verbrachte Laetitia viele Ferien, bis sie sich entschloss, gemeinsam
mit ihrem Mann nach Nordfriesland zu ziehen. Die Liebe
zum hohen Norden und die Liebe zur Fotografie bestimmen schon
lange ihr Leben.
Blumen, Bäume, Lichteinfälle, Jahreszeiten – still und zugleich
kraftvoll – verbinden sich mit Menschen, mit Gesichtern, Körpern,
Silhouetten, spiegeln sich in einem poetischen Chaos von Gefühlen
und Träumen, Zeit und Zeitlosigkeit, offenbaren das Unsichtbare
ebenso wie das Flüchtige zwischen Werden und Vergehen.
Die Künstlerin nutzt die analoge Fotografie und verbindet durch
die Technik der Doppelbelichtung Motive aus der Natur mit Porträts,
um traumhafte, nahezu surreale Bilder zu schaffen. Ihrer Kunst widmet
sie beträchtliche Zeit in der Dunkelkammer, um ihre Visionen
zum Ausdruck zu bringen, die, wie der namhafte britische Schriftsteller
und Kunstkritiker Anthony Fawcett über ihre Arbeit schrieb,
»eine Welt à la ›Alice im Wunderland‹ ausstrahlen«.
Laetitia Heislers Arbeiten wurden bisher u. a. in Leipzig, London
und Glasgow ausgestellt und haben die Aufmerksamkeit namhafter
Persönlichkeiten und Zeitschriften auf sich gezogen.





Eintritt:

Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Bildergalerie

Titel© Kulturstation Zollhäuser Rodenäs e.V.

Teilen Sie die Veranstaltung


Veranstaltungsort

Norddeich 3
25924 Rodenäs


Veranstalter

Norddeich 3
25924 Rodenäs